Zutaten

Für 4 Portionen

  • 200 g Lasagneblätter (ohne Vorkochen)
  • 800 g frischer Spinat
  • 2 l Fleischbrühe (Instant)

Béchamelsauce

  • 30 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 l Milch
  • 1/2 TL Salz
  • weißer Pfeffer a.d.M.
  • 2 Msp. Muskat, frisch gerieben
  • 80 g Parmesan, frisch gerieben
  • Butter f.d. Form

Zubereitungsschritte

  • Den jungen, ersten Spinat des Jahres, der so zart ist, dass keine harten Stiele stören, kurz waschen und in der Brühe eine Minute kochen lassen.
  • Durch ein Sieb abgießen, den Spinat abtropfen lassen.
  • Tipp: Die Brühe weiterverwenden, zum Beispiel einfrieren.
  • In einer tiefen Pfanne die Butter schmelzen lassen, Mehl einrühren und bei schwacher Hitze 2-3 Min. hell anschwitzen. Nach und nach Milch eingeben und dabei mit den Schneebesen solange schlagen, bis die Sauce glatt ist. mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bei schwacher Hitze 20-30 Min.
  • köcheln lassen. Eine feuerfeste Form ausbuttern, lagenweise Lasagneblätter, Spinat und Béchamelsauce einfüllen; mit Sauce abschließen, Parmesan darüber streuen und im Backofen bei 200°C goldbraun überbacken.