Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 750 g Kartoffeln
  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 400 g Weißkohl
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 6 EL Weißwein-Essig
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 8-9 EL Öl
  • 1 TL Zucker
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 g Feta-Käse
  • etwas frischer oder 1/2 TL getrockneter Thymian
  • evtl. eingelegte Peperoni und Petersilie zum Garnieren

Zubereitungsschritte

  • Kartoffeln gründlich waschen und ca. 15 Minuten in Wasser kochen. Anschließend abschrecken, pellen und längs halbieren.
  • Brötchen einweichen. Kohl putzen, harten Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden, waschen. Möhren schälen, waschen und raspeln. Essig erwärmen. Mit Salz, Pfeffer, 2 EL Öl und Zucker verrühren. Noch heiß über das vorbereitete Gemüse gießen, durchkneten und ziehen lassen.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel, Ei und Tomatenmark verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Hackteig 12-16 Frikadellen formen und in 2 EL heißem Öl unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
  • Kartoffeln in 1-2 EL Öl ca. 8 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feta-Käse in dünne Scheiben schneiden, Thymian waschen, abzupfen und hacken. Beides auf die Frikadellen verteilen. Frikadellen auf ein Backblech legen, unter dem heißen Grill kurz überbacken. Salat und 3 EL Öl vermengen, evtl. nachwürzen. Mit den Frikadellen und Kartoffeln anrichten. Mit Peperoni und Petersilie garnieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok