Zutaten

Für 10 Portionen

  • 2 Schweinefilets (á 500 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Butter
  • 400 g Blätterteig (tiefgekühlt)
  • Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Blattspinat
  • 100 g Kräuter, gemischt
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 EL Senf (süß)
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Sahne

Zubereitungsschritte

  • Fleisch würzen. Öl und die Hälfte der Butter erhitzen, Fleisch darin bei mittlerer Hitze anbraten, dann abkühlen lassen.
  • Blätterteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche antauen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, feinschneiden. Spinatblätter in Streifen schneiden. Kräuter feinhacken.
  • Zwiebel und Knoblauch in übriger Butter andünsten, Spinat zugeben, mit anschwitzen, dann abkühlen lassen. Mit Kräutern, Zitronenschale und Senf verrühren.
  • Das Fleisch mit der Kräutermasse rundherum einstreichen, kaltstellen.
  • Den Blätterteig 2mm dünn und doppelt so gross wie das Filet ausrollen.
  • Eigelb und Sahne verrühren.
  • Das Fleisch wie ein Päckchen in den Teig einschlagen. Die Enden mit Eigelb bestreichen und andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Aus dem restlichen Teig Muster ausschneiden, die Teigpäckchen damit verzieren und mit übrigem Eigelb bestreichen. 30 Minuten kühl stellen.
  • Im Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 170°C / Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen. Den Backofen ausschalten, die Ofentür etwa 5 Minuten öffnen. Dann im geschlossenen Ofen 30 Minuten ruhenlassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden.

Mit Kräuter- und Senf-Sauce servieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok