Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 300 g Mienudeln (asiatische Weizennudeln; ersatzweise Spaghetti)
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 500 g gemischtes Hack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück (ca. 4 cm) Ingwer
  • 3 Paprikaschoten (z. B. gelb und rot)
  • 1-2 rote Chilischoten
  • 200 g Baby-Pak-Choi
  • 100 g Mungobohnenkeimlinge
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie
  • 4 EL Sojasoße
  • 3 EL süßscharfe Asiasoße
  • 5 EL geröstete Erdnusskerne

Zubereitungsschritte

  • Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin ca. 10 Minuten krümelig braten.
  • Inzwischen Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen und hacken. Pak Choi waschen, putzen und längs vierteln. Keimlinge waschen und abtropfen lassen. Koriander waschen und grob hacken. Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
  • Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili zum Hack geben und ca 3 Minuten mitbraten. Paprika, Pak Choi und Nudeln zufügen und weitere ca 30 Minuten mitbraten. Alles mit Soja- und Asiasauce ablöschen. Erdnüsse grob hacken. Mit Keimlingen und Koriander unterhaben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.