Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 3 geschälte Möhren
  • 4 geputzte Lauchzwiebeln
  • 150 g geputzte Austernpilze
  • 1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  • 1 Dose Bambusschösslinge in Streifen (314 ml)
  • 180 g Basmatireis
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Sojasoße
  • 2 EL Speisestärke (30 g)
  • Edelsüß-Paprika

Zubereitungsschritte

  • Möhren waschen und in kurze, feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln waschen und schräg in kurze Stücke schneiden. Austernpilze evtl. waschen und grob zerzupfen. Ingwer schälen und fein hacken. Bambusschösslinge abtropfen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen.
  • Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen. Hack darin unter Wenden 6-8 Minuten krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Gemüse, Pilze, Ingwer und Bambus ins heiße Bratfett geben. Alles unter Wenden 5-7 Minuten braten. Mit Brühe, Bambusflüssigkeit und Sojasoßesab-löschen. Hack wieder zugeben, aufkochen lassen und 3-4 Minuten köcheln.
  • Stärke mit wenig Wasser verrühren. In den köchelnden Sud rühren und ca. 1 Minute weiterköcheln lassen. Mit etwas Pfeffer und Paprika abschmecken. Reis abtropfen lassen. Asia-Hackpfanne in einer großen Schale anrichten und den Reis dazu reichen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.