Folge lucullus.tv auf:

Laugenbrezel


Wikipedia.org / Brücke-Osteuropa

Zutaten

Für 14 Stück

  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl (Type 550)
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Natron (Natriumcarbonat)
  • 2 EL grobes Salz zum Bestreuen

Zubereitungsschritte

  • Für den Vorteig zerbröckelte Hefe mit dem Zucker in 3/8 l lauwarmem Wasser auflösen. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Vorteig unter Rühren zufügen.
  • Alles zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt zur doppelten Größe aufgehen lassen.
  • 1,5 l Wasser in einem Topf aus Emaille oder Glas zum Kochen bringen.
  • Natron zufügen und 10 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Teig nochmals kneten, zu einer Rolle formen und in 14 Portionen teilen. Jedes Stück ausrollen und zu einer Brezel schlingen.
  • Die Brezeln einzeln mit einem Schaumlöffel für je 20 Sekunden in die Natronlauge tauchen. Abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen. Die Brezeln daraufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 20 Minuten backen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok