Zutaten

Für 12 Portionen

  • 1 Tasse chinesische Morcheln
  • 500 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Bund Petersilie
  • 50 g Walnüsse
  • 1/2 Tasse Brotkrümel
  • 250 g Sahnequark
  • 3 EL Crème fraiche
  • 2 Eier
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Thymian
  • Oregano

Zubereitungsschritte

Morcheln in lauwarmem Wasser einweichen. Champignons putzen und waschen. Zwiebel pellen, Petersilie waschen, ausschütteln und von den Stiefeln zupfen. Morcheln ausdrücken, mit Champignons, Zwiebel, Petersilie, Walnüssen und Brotkrümeln durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen. Die Masse mit Quark, Crème fraiche und den Eiern verrühren, kräftig würzen. In eine gefettete Pastetenform streichen. Im Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) 11/2 Stunden garen, kalt werden lassen. In Scheiben schneiden und mit Kräuter-Joghurt servieren.