Zutaten

Für 6 Portionen

  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 200 ml Fischfond (Glas)
  • 250 g Räucherlachs
  • 75 g Crème double
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Eiweiß
  • 1-2 EL Forellenkaviar
  • Kresse und evtl. etwas Schlagsahne zum Garnieren
  • Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

  • Gelatine kalt einweichen. Eine Kastenform (ca. 20 cm lang; 800 ml Inhalt) mit Folie auslegen. Fond auf die Hälfte einkochen. Abkühlen. Lachs würfeln. 2 EL beiseite stellen. Rest fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Creme double und Fond unter das Lachspüree rühren. Alles nochmals fein pürieren.
  • Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und 2-3 EL Lachscreme einrühren. Dann alles unter die übrige Creme rühren.
    Lachswürfel unterheben. Erst Sahne, dann Eischnee unterziehen. Mousse glatt in die Form streichen. Mind. 6 Stunden kalt stellen.
  • Mousse stürzen, Folie abziehen. In Tortenstücke schneiden. Mit Forellenkaviar, Kresse und angeschlagener Sahne garnieren.