Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 6 Portionen

  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • 200 ml Fischfond (Glas)
  • 250 g Räucherlachs
  • 75 g Crème double
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Eiweiß
  • 1-2 EL Forellenkaviar
  • Kresse und evtl. etwas Schlagsahne zum Garnieren
  • Frischhaltefolie

Zubereitungsschritte

  • Gelatine kalt einweichen. Eine Kastenform (ca. 20 cm lang; 800 ml Inhalt) mit Folie auslegen. Fond auf die Hälfte einkochen. Abkühlen. Lachs würfeln. 2 EL beiseite stellen. Rest fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
  • Creme double und Fond unter das Lachspüree rühren. Alles nochmals fein pürieren.
  • Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und 2-3 EL Lachscreme einrühren. Dann alles unter die übrige Creme rühren.
    Lachswürfel unterheben. Erst Sahne, dann Eischnee unterziehen. Mousse glatt in die Form streichen. Mind. 6 Stunden kalt stellen.
  • Mousse stürzen, Folie abziehen. In Tortenstücke schneiden. Mit Forellenkaviar, Kresse und angeschlagener Sahne garnieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.