Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 2 Salatgurken
  • 1/2 Bd. Dill
  • 400 ml warme Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne oder
  • 150 g Creme fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Scheib. Toastbrot
  • 50 g Forellenkaviar (Glas)

Zubereitungsschritte

  • Die Salatgurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. 2 Gurkenhälften grob zerkleinern, die anderen in Würfel schneiden.
  • Den Dill abbrausen, trockenschütteln und die Spitzen abzupfen.
  • Die grob zerteilten Gurken-hälften mit Brühe und Sahne bzw. Creme fraîche pürieren. Dillspitzen zufügen und die Suppe mit Salz sowie Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 4 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Das Toastbrot von der Rinde befreien und in einer Pfanne ohne Fettzugabe oder im Toaster goldgelb rösten. Brotscheiben 1-mal diagonal durchschneiden, dann nochmals halbieren.
  • Die Gurkensuppe in 4 vorgekühlte Teller oder Suppenschalen füllen. Je einige Gurkenwürfel und etwas Forellenkaviar hineingeben. Die Toastecken dazu reichen. Die Suppe nach Wunsch mit einigen Dillfähnchen garnieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok