Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 600 g Salatgurke
  • 1 reife Avocado
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 TL Kräutersalz
  • 250 g Joghurt
  • 2 TL Scharfer Senf
  • 2 EL Balsamessig
  • 1/2 Zitrone, nur Schale
  • 6 EL kaltes Wasser
  • weißer Pfeffer
  • 1 Handvoll Kräuter (Borretsch, Dill, Zitronenmelisse, junge Sauerampferblättchen)
  • 6 EL Sahne

Zum Garnieren:

  • 1 schmaler Streifen rote - Paprikaschote
  • Dill- und Boretschblüten
  • Melissenblättchen

Zubereitungsschritte

  • Die Gurke und die Avocado 2 Stunden vor der Zubereitung in den Kühlschrank legen.
  • Die Gurke waschen und in Stücke schneiden. Nur schälen, wenn die Schale hart ist.
  • Die Avocado längs halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen.
  • Die Gurkenstückchen und die Avocado mit dem Zitronensaft und dem Salz im Mixer fein pürieren.
  • Den Joghurt, den Senf, den Essig, die Zitronenschale und das Wasser unterrühren. Die Masse mit Pfeffer würze und 1 Stunde zugedeckt kühlen.
  • Vor dem Servieren die Kräuter fein hacken und die Kräuter untermischen. Die Sahne halbsteif schlagen und unterziehen.
  • Die Kaltschale nochmals abschmecken und in gekühlte breite Schalen oder Suppenteller verteilen.
  • Die Paprikaschote in kleine Rauten schneiden.
  • Die Kaltschale mit Dill- und Boretschblüten, Melisseblättchen und Paprika verzieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok