Folge lucullus.tv auf:

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 80 ml Olivenöl
  • 1 kleine, abgehangene Wildschweinkeule mit Knochen
  • Salz
  • 3 Rosmarinzweige
  • 5 Knoblauchzehen
  • 750 g Fleischtomaten
  • 3 Möhren
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 3 Zwiebeln
  • 6 Lorbeerblätter
  • 8 Salbeiblätter
  • 1 Bd. Basilikum
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Nussnougat-Creme
  • 400 ml tr. Rotwein
  • 500 ml Fleischbrühe
  • Rotweinessig
  • 3 EL geh. glatte Petersilie

Polenta

  • Salz
  • 300 g Maisgrieß
  • 60 g Butter

Zubereitungsschritte

  • Das Öl in einem schweren Schmortopf erhitzen. Keule abbrausen, trockentupfen, salzen. Rosmarin abbrausen, trockenschütteln und in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Knoblauch abziehen und grob zerdrücken. Wildschweinkeule rundum im Öl anbraten, dann mit Rosmarin und Knoblauch belegen.
  • Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und grob hacken. Möhren, Sellerie schälen und waschen. Die Zwiebeln abziehen, wie die Möhren und den Sellerie würfeln. Kräuter, Rosinen abbrausen, trockenschütteln bzw. abtropfen lassen.
  • Alle vorbereiteten Zutaten, Pinienkerne, Orangeat, Nuss-nougat-Creme, Rotwein, Brühe sowie Essig zur Wildschweinkeule geben und alles etwa 1 1/2 Std. zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
  • Inzwischen für die Polenta 1500 ml Wasser mit 1 TL Salz in einen hohen Topf geben. Das Wasser aufkochen lassen, den Grieß einrühren und unter Rühren aufkochen. Etwa 30 Min. bei kleiner Hitze ausquellen lassen. Die Polenta ist fertig, wenn sie sich vom Topfrand löst.
  • Ein Blech zur Hälfte mit Backpapier belegen. Die noch heiße Polenta etwa 1 cm dick darauf streichen. Erkalten lassen, dann runde Taler ausstechen und von beiden Seiten in der heißen Butter bräunen.
  • Braten herausnehmen und warm halten. Die Schmorbeigaben süßsauer abschmecken.
  • Petersilie hinzufügen. Den Wildschweinbraten aufschneiden und mit den Polenta-Talern auf einer Platte anrichten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok