flickr.com / Tatsuo Yamashita

Checkliste für die perfekte Grillparty

Organisatorisches

  • Rechtzeitig Einladungen verschicken und Gäste um Zusage bitten
  • Nachbarn informieren (Lautstärke und Rauchentwicklung)
  • Einkäufe planen, Lebensmittel kalkulieren
  • Ort auf Steckdosen prüfen
  • Pavillon, Grill, Tisch und Sitzmöglichkeiten rechtzeitig Aufbauen und hinterher Abbauen
  • Notfallplan für schlechtes Wetter bereithalten (Pavillon, Planen, Regenjacken, Unterstellmöglichkeit für den Grill)
  • Rechtzeitig vorher die Getränke kühlen
  • Marinade herstellen und ca. 8 Stunden vorher das Fleisch marinieren und kalt stellen
  • Wenn Sie mit Holzkohle grillen: ca. eine Stunde vorher den Grill anheizen

Der Einkauf

  • Fleisch (Steaks, Würste und Geflügel)
  • Fisch
  • Gemüse zum Grillen (Mais, Auberginen und Zucchini)
  • Salate (gemischte Salate, Gurkensalat, Kartoffelsalat, Nudelsalat)
  • Folienkartoffeln
  • Brot (Schwarzbrot, Baguette, Fladenbrot, Brötchen)
  • Grillsaucen, Kräuterbutter und Marinaden
  • Knabberzeug und kleine Snacks
  • Obst wie Ananas und Bananen
  • Dessert
  • Getränke (Wein, Bier, Limonaden, Wasser, Kaffee, Cocktails)
  • Kohle und Briketts, Grillanzünder, Grillwerkzeug
  • Dekoration
  • Servietten, eventuell Plastikteller und Besteck, Küchentücher
  • Alufolie, Frischhaltefolie, Aluformen

Die Dekoration

  • Fackeln
  • Girlanden und Lampions
  • Kerzen
  • Laternen und Windlichter
  • Tischdecken, Servietten, Platzdecken, Strohhalme

Mengenplanung

  • Man rechnet 300 bis 350 Gramm Fleisch pro Person insgesamt, aufgeteilt über zwei bis drei Fleischgerichte. Einzige Ausnahme: Sie planen einen reinen Männerabend. In dem Fall sollten Sie lieber mit 450 bis 500 Gramm pro Gast kalkulieren
  • Salate: Pro Person sollten Sie 250 Gramm Kartoffel- oder Nudelsalat sowie 150 Gramm frischen Salat bereitstellen.
  • Sättigungsbeilagen wie Polenta oder Kartoffeln: Pro Person rechnet man hier mit 100 Gramm
  • Gemüse: 80 bis 90 Gramm (z.B. Grillgemüse oder gefüllte Tomaten)
  • Brot: Rechnen Sie für jeden Gast mit 100 Gramm Brot oder 2 Brötchen.
  • Alkohol: Hier rechnet man pro Gast mit 1,5 Liter Bier und 0,5 Liter Wein.
  • Wasser: Planen Sie außerdem 1,5 Liter Wasser oder Limonade pro Person ein. Es kommen mit Sicherheit auch Gäste, die keinen Alkohol trinken.